ADDON – Game Conference

Es wird auch dieses Jahr wieder eine ADD ON geben, welche sogar um einen Tag erweitert wird. Infos dazu folgen.

 

ADD ON

Die Studiengänge Medieninformatik (B.Sc) und Medien- und Spielekonzeption (M.A) der Hochschule Harz luden am 24.06.2017 zum ersten Mal zur ADD ON nach Wernigerode ein. Die ADD ON ist eine Game-Konferenz für erfahrene und angehende Spieleentwickler. Mitarbeiter verschiedener Spiele-Firmen gaben Einblicke in ihre Arbeit und standen für Fragen der Gäste zur Verfügung. Als Treffpunkt für alle an der Spiele-Branche Interessierten bot die ADD ON die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das Thema Game-Development zu erweitern und neue Kontakte zu knüpfen.

Das Team der ADD ON bildete eine Gruppe von fünf Bachelor- und vier Masterstudenten, welche unter der Leitung von Prof. Dominik Wilhelm, mit der Organisation des Events betraut wurden. Mareike Janßen fungierte als Projektmanagerin des Teams, welches sich in drei Bereiche gliederte.

Das Design-Team stand zunächst vor der Aufgabe ein vollständiges Corporate Design zu entwerfen. Dies beinhaltete unter anderem Farben und Formen des Logos, Mock-Up für die Teaserseite und die Entwürfe von Flyern, T-Shirts und Plakaten. Im Design Team wurden aufgrund des Umfangs der Aufgaben die meisten Personen unter meiner Leitung untergebracht, bestehend aus Pascal Barth, Leonie Rezek, Christian Kiep.

Das Technik-Team bestehend aus Sebastian Fischer und Jennifer Völker wurde mit dem Bau einer Teaserseite der Spielekonferenz beauftragt. Diese wurde Anhand des Layouts, welches vom Design-Team erarbeitet wurde, erstellt. Im späteren Verlauf schloss sich Mareike Janßen dem Technik-Team an.

Das Presse-Team bekam die Aufgabe Texte für die Teaserseite zu verfassen und sich Gedanken zur Presse- und Marketingstrategie und dem Vertrieb der Tickets zu machen. Johanna Daher, Sandra Hanstein und Mareike Janßen wurden mit diesen Aufgaben betraut.

Gemeinsame Aufgaben aller Mitglieder waren unter anderem die Namensgebung der Game Conference, welche nach langen Diskussionen ADD ON getauft wurde, sowie die Erstellung einer Liste von Speakern und Sponsoren. An der Ideenfindung zu programmfüllenden Inhalten konnten alle Mitglieder mehrere Beiträge leisten. Einfälle wie Workshops, Spielturniere, Game Jam oder den Bau einer Retro-Spielecke wurden favorisiert.

 

 

← zurück

Advertisements